IPv6 Grundlagen

Zeit: 02:24:49 gesamt

Einzelpreis: 59,00 € netto

Im Abo: kostenlos

Einzelpreis: 59,00 € netto Kostenlos im Abo
Teaservideo abspielen

veröffentlicht am 18.09.2012

Inhaltsverzeichnis

  • Teil 1: IPv6 Header 00:17:08
  • Teil 2: IPv6 Extensions Header und Funktionen 00:13:55
  • Teil 3: IPv6 Fragmentierung 00:09:38
  • Teil 4: IPv6 Adressen - Aufbau und Struktur 00:14:19
  • Teil 5a: IPv6 Unicast Adressen 00:23:47
  • Teil 5b: IPv6 ULA vs. PI vs. PA 00:08:55
  • Teil 6: IPv6 Multicast Adressen 00:16:02
  • Teil 7: Interface-Anteil der IPv6 Adresse 00:10:47
  • Teil 8: Stateless Adress Autoconfiguration (SLAAC) 00:19:23
  • Teil 9: Einführung in DHCPv6 00:10:55

Was ist IPv6? Wie funktioniert IPv6? Was ist neu an IPv6 im Vergleich zu IPv4?
Diese Videoschulung behandelt die Grundlagen von IPv6, die notwendig sind um das neue Internetprotokoll erfolgreich einführen und betreiben zu können.

Zeige Details »

IPv6 bedeutet in vielen Fällen: Back to the Basics!
Netzwerker, IT-Administratoren, Programmierer und Verantwortliche haben sich in den letzten Jahren daran gewöhnt, dass IP funktioniert. Es war das meist über allem schwebende Protokoll, dass verlässlich seine Arbeit tat. Wenn etwas nicht funktionierte, war es in den seltensten Fällen ein IP Protokoll- oder Implementationsfehler.
Kein Wunder: bald über 30 Jahre ist IPv4 alt. Seine Fehler und Schwächen sind bekannt und entweder ausgemerzt und seine Unzulänglichkeiten durch geschickte Programmierung abgefangen. Fehler in IP-Stacks gibt es nur dort, wo jemand nicht auf Routinebibliotheken zurückgreift. Protokollanalyse war nur etwas für unverbesserliche Hardliner.
Doch jetzt kommt IPv6. Wer schon mal versucht hat ein IPv6 Netz auf zu setzen, weiß: verlässliche Informationen gibt es kaum. Wer Fehler sucht, muss RFCs lesen und ernsthaft Protokollanalyse betreiben.
Dieses Seminar füllt die Lücke, die heute zwischen zu vielen Informationen (RFCs) und zu wenigen (Wikipedia) klafft. Es schafft die Voraussetzung, Fehler in einem IPv6 oder IPv6+IPv4 Netzwerk zu erkennen und - wenn möglich - zu beheben.
Dazu wird das IP Protokoll unter die Lupe genommen, IPv6 Adressen auf ihre spezifischen Funktionen und Merkmale hin untersucht und wesentliche Mechanismen wie SLAAC detailliert vorgestellt.
Zusätzlich werden die Vor- und Nachteile verschiedener Designlösungen diskutiert.

Dieses Video ist Bestandteil des SeminarPlus "IPv6 Grundlagen" der ComConsult Akademie.

Bewertungen

  • 0 Stimmen
  • 0 Stimmen
  • 0 Stimmen
  • 0 Stimmen
  • 0 Stimmen

Durchschnittliche Kundenbewertung

Kunden, die dieses Video geladen haben, haben sich auch für folgende Videos interessiert

Cisco Tetration Analytics
Einzelpreis: 49,00 € netto Kostenlos im Abo

Cisco Tetration Analytics

veröffentlicht am 14.11.2016

Ciscos Tetration Analytics Plattform verspricht die volle Übersicht über den Netzwerkverkehr in Echtzeit und auch historisch bis ein Jahr zurück. Erfasst werden kann der Traffic im einen... mehr »

Container - Fluten sie bald das RZ?
Einzelpreis: 49,00 € netto Kostenlos im Abo

Container - Fluten sie bald das RZ?

veröffentlicht am 10.05.2016

Container, insbesondere der Firma Docker, werden heute vielfach diskutiert und zunehmend eingesetzt. Die Wegwerfmentalität, die mit den Smartphone-Apps begonnen hat, ist somit im Rechenzentrum... mehr »

Shortest Path Bridging (SPB) in 14 Minuten
Gesponsort

Shortest Path Bridging (SPB) in 14 Minuten

veröffentlicht am 21.03.2016

Shortest Path Bridging (SPB) ist ein Layer 2 Verfahren, das für die Anforderungen moderner LANs und Rechenzentren entwickelt wurde. Es ersetzt nicht nur die klassischen Spanning-Tree-Verfahren,... mehr »

Nur B2B Verkauf

Unser kostenpflichtiges Angebot richtet sich ausschließlich an Unternehmen. Ein Verkauf an Privatpersonen ist leider nicht möglich.

Sparen Sie 15%

bei jedem Abo-Kauf

Aktion bis zum 31.07.18

Mehr Informationen »
Das Wissensportal

Interaktive Informationsplattform

Aktuelle Kurzartikel
Meinungen
Hintergrund-Serien

Mehr Informationen »